Western Diorama 1:10 – Part 3

Mittlerweile haben wir die Front unten mit 2 mm starken und 2 cm breiten Balsaleisten verplankt und eine Tür und 2 Fenster ( Puppenhauszubehör) eingebaut.
Die Planken werden leicht versetzt übereinandergeleimt ( 2 mm).
Zwischen den großen Hauptbalken werden hierzu noch zusätzliche Längsleisten leicht nach hinten versetzt angebracht, um die Querlattung und Tür/ Fenster anbringen zu können. Durch die Rückversetzung verläuft die Lattung rechts und links bündig mit den Hauptbalken.
Bei der Tür haben wir die Scheibe und die Sprossen entfernt. Die Fenster haben eine Schutzfolie auf dem Glas. Alles wird später noch farblich abgesetzt.
Tür und Fenster stammen von Euro Minis. Die Innenseiten werden komplett mit Balsaholz verkleidet, so dass die versetzte Lattung innen nicht mehr zu sehen ist und eine
glatte Wand entsteht. Auch oben links ist die Beplankung fertig – hier haben wir ein Fenster eingebaut.