Steckangelmesser selber bauen: das Erstlingswerk vom Sohnemann

SONY DSC

Schon lange hat er mir über die Schulter geschaut, und nun wollte mein Sohn auch endlich einmal selber ran. Ein Steckangelmesser selber bauen und dieses Mal in ganz klassisch – nordischem Stil mit einem Griff aus Maserbirke.

Wie lernt man am einfachsten? Learning by doing…. also habe ich jeden Arbeitsschritt vorgemacht und erklärt, und mein Sohn hat sein Messer dann komplett allein selber fertiggestellt. Diese Vorgehensweise hat sich als äußerst praktisch erwiesen.

Natürlich steht auch hier am Anfang ein Entwurf für den Griff. Geschmäcker sind verschieden, also wird das gebaut was gefällt, und genau das ist das Schöne an einem Steckangelmesser: man kann das Griffelement im Grunde völlig frei gestalten.

SONY DSC

Nach den üblichen Arbeiten, die ich hier im Blog bereits ausführlich vorgestellt habe, geht es nach dem Verkleben und Aushärten an´s Vernieten mit dem Kugelhammer.

( durch Anklicken der Bilder werden diese vergrößert).

SONY DSC

Klappt doch bestens….

SONY DSC

Danach kann am Bandschleifer die Grundform geschliffen werden

SONY DSC

SONY DSC

Nun geht es von Hand weiter – Ölen – Schleifen – Zeit vergehen lassen – wieder Ölen – Schleifen und das ganze Prozedere mit immer feinerem Korn so weiterführen.

Zunächst sieht es dann so aus:

SONY DSC

und am Ende erhält man mit einem 12.000er Polierschliff ein fantastisches Ergebnis:

SONY DSC

und die fertigen Messer….

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Einfach war das nicht – Hut ab, da ist man dann als Vater schon stolz auf solche handwerklichen Fähigkeiten….

SteckangelmesserschrittfuerSchritt

und nun noch die Vorschau auf mein nächstes Steckangelmesser – eine Kombination aus weinrotem Raffir® und Elforyn®

SONY DSC