Outdoormesser Test 2014: Review und kleiner Test vom ANZA Boddington

Echte Gebrauchsmesser sind die Modelle von Anza aus den USA. Gefertigt werden die Messer aus Feilenstahl, was man jedem Modell auch mehr oder weniger deutlich ansehen kann. Ein kräftiges Outdoormesser ist das Boddington mit ausgeprägter Hohlschliffklinge. Also ab vor die Linse….

Gleich vorab: nicht alle Modelle von Anza weisen einen so schlichten und optisch nicht sonderlich schönen Griff auf. Viele Modelle verfügen über sehr filigran gefertigte Handstücke in diversen Materialkombinationen. Alle haben aber eins gemeinsam – man erkennt deutlich den Ursprung des Messers: eine Feile….

Das Boddington kommt in einer Stecklederscheide die das Messer sicher hält aber kein Highlight ist:

SONY DSC

SONY DSC

Das Messer hat eine Gesamtlänge von 22,6 cm – inkl. überstehendem Erl gemessen. Auf die Klinge entfallen komplett 10,5 cm bei einer echten Schneidlänge von 9,3 cm. Auf den reinen Griff kommen nur 10,5 cm. Der recht voluminöse Griff liegt aber auch in einer großen Hand sehr gut und die Schalen sind sauber gerundet. Da drückt nichts!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Typisch für das Modell ist eine sehr breite Schneidfase von 3 – 4 mm, an die sich ein Hohlschliff anschließt. Weiter oben findet man dann noch die echte Optik der Feilenstruktur und ein Filework, der das Messer optisch dann doch aufwertet.

Die Art des Anschliffes garantiert vor allem Eins und das ist eine extreme Schärfe bei feinen aber auch bei groben Schnitten. Die Klinge ist ein wahrer Schneidteufel und gleitet auch in härteres Holz wie durch Butter.

SONY DSC

Kräftige Druckschnitte gehen mühelos von der Hand….

SONY DSC

ebenso feines Spanen – hier mit sehr trockenem, alten Buchenholz:

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Eine richtige Klingenspitze gibt es nicht wirklich…. keine Bange, der kleine Bursche hat sich das selber so ausgesucht, und wurde von mir nach den Fotos ganz behutsam „entlassen“ 🙂

SONY DSC

und noch mal etwas größer….

SONY DSC

auch hier noch mal das „Klingenmodel“….

SONY DSC

Der überstehende Erl mit einem 5,5mm starken Loch für einen Fangriemen:

SONY DSC

SONY DSC

Fazit:

Feilenstahl – über die genaue Zusammensetzung wird man wohl individuell keine verlässlichen bzw. sicheren Information bekommen. Mein hier gezeigtes Messer wartet aber mit eine sehr hohen Schnitthaltigkeit und extremen Robustheit auf. Wer also wenig Wert auf die Optik und mehr Wert auf Funktionalität legt, der sollte sich das Messer durchaus einmal näher anschauen.