Outdoormesser Test 2014: Review ANZA Medium Hunter

Das Medium Hunter von Anza ist ein etwas kleineres Outdoormesser und optisch wie praktisch interessant. Es besitzt wie alle Anza Messer eine extrem scharfe Klinge die aus Feilenstahl geschmiedet wird. Auch haptisch weiß das Messer zu gefallen. Der schöne Griff aus speziellem Schichtholz (DymondWood®) liegt erstklassig in der Hand.

Und so sieht das Anza Medium Hunter aus – Varianten bzw. leichte Abweichungen sind bei diesem Modell möglich. Dieses betrifft den Griff, die Farbgebung, die Länge aber auch die Klingenform – Handarbeit eben, wie man hier gut sehen kann:

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Typisch für Anza Messer ist der hohe Anschliff. Dadurch wird eine enorme Schärfe erzielt, die kaum noch zu übertreffen ist. Der anschließende Hohlschliff sorgt dann für die Schneidfreudigkeit. Anza Messer sind somit insbesondere auch erstklassige Schnitzmesser.
Beim Medium Hunter ist die Klinge 7,5 cm lang – davon entfallen auf die reine Schneidfläche 6,7 cm. Die Klingenstärke beträgt 4 mm, aber alles kann eben durchaus einmal leicht variieren. Das Gewicht liegt bei etwa 120 gramm. Ein wie ich finde ideales Verhältnis zur Größe. Insgesamt ist das Messer 18,8 cm lang.
Auf den Griff entfallen 11,3 cm, so dass auch größere Hände das relativ kleine Messer noch gut und kraftvoll fassen können.

Solche feinen Arbeiten liebt das Anza – aber auch kraftvolle und tiefe Einschnitte meistert die Feilenstahlklinge erstklassig:

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Im oberen Bereich und am Klingenansatz bleibt bei der Herstellung immer die typische Feilenstruktur erhalten.

SONY DSC

Auch das Medium Hunter besitzt ein nettes Filework auf dem Klingenrücken, welches man gleichzeitig auch ein wenig als Daumenauflage nutzen kann.

SONY DSC

Der Griff besteht aus speziell gefertigtem Schichtholz, welches vorab durch Zusatz von Harz und ggf. Farbpigmenten unter Hochdruck gepresst und abschließend poliert wird. Diese Art von Griff ist sehr widerstandsfähig und sieht dazu noch richtig gut aus.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Zu dem Messer gehört eine einfache Stecklederscheide, die das Messer gut hält.

SONY DSC

SONY DSC

Fazit:

Die Messer von Anza sind sicherlich nicht nach jedermanns Geschmack. Wer aber ein praktisches, robustes, kleineres und relativ preiswertes Gebrauchsmesser mit puristischem Flair sucht der liegt hier richtig.
Das kleine Medium Hunter gefällt mir persönlich besonders gut, denn es bietet sich als alltagstauglicher Begleiter an. Es ist verhälnismäßig leicht und trotzdem kräftig und robust. Es eignet sich natürlich insbesondere für feinere Arbeiten, lässt sich aber auch gut zum kraftvollen Schnitzen einsetzen.

Anza Messer vertreiben wir nicht selbst. Bitte einfach mal beim Kollegen von outdoormesser.de vorbeischauen.