Outdoormesser im Test: Review Muela Cocker

SONY DSC

Die Messer Kollektion von Muela ist bekannt für sehr gute Fertigung und hohe Praxistauglichkeit zu fairen Preisen. Als Neuheit präsentiert der spanische Hersteller in diesem Jahr das Fixed Modell Cocker. Ein schönes und praktisches Outdoormesser in Fulltang Bauweise mit gemäßigter Klingenlänge und einem vernünftig dimensionierten – sehr handlichen Griff.

Von der Optik und Ausführung her erinnert das Messer stark an das Modell Setter. Das Cocker verfügt allerdings über eine andere Klingenform und einen bis zum Rücken hochgezogenen Flachschliff. Als Material kommt der hochwertige-schwedische 14C28N Stahl zum Einsatz, welcher eine enorme Schärfe annimmt. Die Klinge ist spiegelpoliert.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Das kennt man von Muela – zu jedem Messer gehört eine sehr ordentlich genähte Lederscheide, die beim Cocker sehr schlank gehalten ist und optisch sehr gefällt. Die Punzierung im Korbgeflecht Muster hat schon was….

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Zum Messer selbst:
der Griff ist recht üppig dimensioniert und samt Handschutz unten 12,5 cm lang. Insgesamt bietet er auch einer großen Hand genug Gesamtvolumen.
Oben zieht sich die spiegelpolierte Klinge über den geschwungenen Guard aus Neusilber.

SONY DSC

SONY DSC

Der Handschutz von unten:

SONY DSC

Oben gemessen bringt es die Klinge auf 11,1 cm, der Griff dann dort noch auf 11,5 cm. Die zur Verfügung stehende Schneidlänge beträgt 9,4 cm.
Da Griff- und Klingenlänge hier schwer abgegrenzt werden kann, einmal eine Draufsicht mit Bandmaß.

SONY DSC

Insgesamt ist das Cocker 22,6 cm lang und 225 gramm schwer. Eine solide Größe bei angenehmem Gewicht.
Das Messer liegt ausgesprochen bequem in der Hand. Durch die nur ganz leichte Gesamtkrümmung schmiegt sich das Cocker auch im Schälgriff perfekt in die Hand.

SONY DSC

Mit 4 mm Stärke am Klingenansatz und einer sich nach vorn hin kontinuierlich verjüngenden Klinge, eignet sich das Messer auch sehr gut für feine Arbeiten. Das Messer samt seinem Flachschliff bietet sich daher auch für die Outdoorküche an.

SONY DSC

Auch das kann das Cocker perfekt – spanen und schnitzen…. die Klinge gleitet fast wie von allein in das Holz.

SONY DSC

Der Anschliff ist beidseitig absolut präzise, und ab Werk ist das Messer bereits optimal geschärft. Die Schneidfase beginnt dicht am Guard, so dass man viel Kraft übertragen kann.

SONY DSC

Der Griff wurde mit beidseitig je 2 Mosaikpins versehen. Hinten ist eine Öse für einen Fangriemen eingelassen.

SONY DSC

Auch das ist bei Muela immer eine feine Sache: die Hirschhornschalen sind sorfältig ausgesucht und harmonieren beidseitig – sowohl von der Stärke wie auch von der Form- und Farbgebung her. Trotzdem fällt natürlich ein Griff aus diesem Schalenmaterial je Seite und natürlich bei jedem Messer insgesamt immer etwas anders aus.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Fazit:

Das Muela Cocker ist ein ausgezeichnet verarbeitetes und sehr vielseitiges Messer. Dazu erhält man eine wirklich schöne und wertige Lederscheide.
Mit ca. 140 Euro ist das Messer kein Preisknüller, aber in Anbetracht der verwendeten Materialien und der sehr hochwertigen Verarbeitung seinen Preis auf jeden Fall wert.
Die Klinge aus spiegelpoliertem 14C28N Stahl sieht klasse aus – als einzigen Nachteil kann man hier erwähnen, dass nach einiger Zeit des Gebrauches die „Spiegelschönheit“ natürlich dahinschmelzen wird. Ein trauriges Dasein als Vitrinenmesser hat das Cocker allerdings nicht verdient….

Das Muela Cocker ist bei uns im shop erhältlich: PUHALA

SONY DSC