Outdoormesser im Test: Review CDS SV-1 Folder

Im heutigen Review ein spanischer Folder von der Fa. CDS. Interessant ist dieses kräftige Outdoormesser, da es eine separate und solide Klingenblockierung besitzt, und so ein Einklappen der Klinge bei extrem starker Belastung verhindert wird. Mein Gesamteindruck von dem Messer nun folgend….

Das gehört zum Lieferumfang: Messer, ein Lederholster, in dem das Messer geschlossen aber auch offen getragen werden kann, ein Feuerstahl mit Reibefläche und ein Lanyard mit einer gesonderten Sicherungs-Achsschraube.

SONY DSC

Die Klinge kann einhändig mit der Aussparung geöffnet werden. Ein normaler und einfacher Linerlock sichert sie. Dieser greift gut und für normale Arbeiten auch ausreichend sicher. Die Klinge hat absolut kein Spiel.

SONY DSC

Die Daten:

Klingenlänge: 10 cm
Schneidlänge: 9,3 cm
max. Klingenstärke: 3,9 mm/ Hohlschliff
Grifflänge: 13,1 cm
Gesamtlänge geöffnet: 23,1 cm
Gewicht nur Messer: 241 gramm
Gewicht Scheide: 139 gramm
Gesamtgewicht: 380 gramm
Stahl: MOVA / Härte ca. 58 HRC

Wird das Messer hart zum Hacken oder Holz spalten beansprucht, kann und sollte man die Klinge gesondert sichern. Das geschieht mit dieser 4mm Achsschraube, welche durch die ebenso großen Löcher der erweiterten Griffplatinen gesteckt und dann festgezogen wird.

SONY DSC

Gut zu erkennen ist, dass die Achse der Schraube viel zu breit ist. Sie erfüllt zwar ihren Zweck und das auch gut rutscht aber hin und her. Daneben erkennt man auch die arg unsauber gefertigte Daumenauflage. In der Praxis und mit bloßem Auge fällt das allerdings nicht auf.

Mit einer passenden Buchschraube sieht es schon gefälliger aus – diese wird auf der rechten Seite mit einer Schlitzschraube festgezogen und schließt schön bündig, stramm und klapperfrei ab. Unterwegs ist diese Art der Zusatzsicherung sicher etwas nervig, aber dafür ist und bleibt das SV-1 eben ein Folder.

SONY DSC

Die unteren Löcher dienen übrigens zur Aufnahme des Fangriemens, sofern man ihn dort mit als Handsicherung befestigen möchte.

SONY DSC

Der Micarta Griff ist üppig und handfüllend. Große Hände fühlen sich wohl und er ist sauber angepasst.

SONY DSC

Die Hohlschliff Klinge aus Mova Stahl war bei meinem Exemplar leider nicht gut und auch nicht sonderlich scharf angeschliffen. An der Spitze wurde rechts an der Fase weitaus mehr Material abgetragen als links. Auch auf dem Rücken wurde nicht sauber gearbeitet:

SONY DSC

Zur Scheide: wie schon eingangs erwähnt, bietet sie die Möglichkeit, dass Messer auch geöffnet zu tragen.

SONY DSC

Richtig sicher funktionert das aber nicht, denn der Riemen kann komplett seitlich abrutschen. Geschlossen wird das Messer sicher transportiert, wobei das Holster aber insgesamt sehr mächtig ist und stark aufträgt. Der beigefügte Feuerstahl kann an der Seite am Holster eingeschoben werden.

Fazit:

Licht und Schatten – einerseits wartet das CDS SV-1 mit mächtiger Robustheit und einem wirklich guten Griff auf. Andererseits ist da eben ein einfacher und recht unbeliebter Liner Lock sowie eine mäßige Klingenverarbeitung.
Nachdem ich die Klinge sauber nachgeschliffen und geschärft habe, schlägt sich das Messer sehr gut. Es ist sehr schneidfreudig und wirklich robust. Als Holster nutze ich ein Tasmanian Tiger Tool Pocket Größe M. Ein ideales Behältnis für größere Folder.

SONY DSC