Outdoormesser im Test: das Mora 746 Arbeitsmesser als Küchenmesser

Über die Vielseitigkeit des Mora 746 als Outdoormesser hatte ich schon berichtet. Heute wird das gute Stück einmal nur als reines Küchenmesser genutzt und auch im Outdoorbereich benötigt man ein vernünftiges Messer für die Nahrungszubereitung. Das Mora glänzt auch hier durch seine extreme Schärfe. Gleichzeitig gibt es dazu noch das Rezept für die Schnitzel in Weinsahnesauce mit frischen Champignons.

Zunächst muss eine Zwiebel geschnitten und fein gewürfelt werden. Aufgrund der recht starken Klinge gehen die Längsschnitte nicht ganz so gut von der Hand – die Würfelschnitte hingegen absolut problemlos.

Nun sind die Pilze an der Reihe. Säubern und dann zerteilen.

Als Nächstes müssen die Schnitzel zubereitet werden. Diese habe ich aus einem Stück Lachsbraten in 1 cm starke Scheiben geschnitten. Hier zeigt das Mora erstklassige Ergebnisse. Wer will kann auch Schmetterlingsschnitzel ab-/ bzw. einschneiden. Die Klinge geht durch das Fleisch wie durch Butter. Abschließend werden die Schnitzel gesalzen und gepfeffert und in etwas Öl scharf angebraten. Nach gewünschter Bräunung werden sie warm gestellt.

In dem Bratensaft werden nun die Zwiebeln angeschwitzt, danach die Pilze hinzugegeben und goldbraun angebraten. Pilze samt Zwiebeln werden dann mit 150 ml Wein abgelöscht. Nun 800 ml Sahne und etwas Schmelzkäse hinzugeben und dicklich einkochen – ggf. etwas andicken. Die Sauce wird abschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß abgeschmeckt. Durch weitere Weinzugabe kann der Geschmack noch intensiviert werden.

Angerichtet wird mit einer warmen Birnenhälfte, Preiselbeeren und Baguettestücken – fertig: