Outdoormesser: das Mora 746 Arbeitsmesser in neuem Gewand

Wer wie ich auf das bereits vorgestellte Mora 746 Arbeitsmesser schwört, und es fast ständig bei sich trägt, kann natürlich auch in Sachen Optik „pimpen“ lassen.
Siegfried Raschke von Old West Leather hat für mein Mora Messer den einfachen und optisch nicht sehr ansprechenden Kunststoffköcher mit einer exakt passenden, feinen Lederscheide eingekleidet und dadurch aus dem schlichten aber erstklassigen Mora Messer ein äußerst ansehnliches Bushcraft Messer werden lassen.

Der Vorteil der Lederscheide liegt natürlich nicht nur in der Optik: dank der größeren Gürtelschlaufe kann das Messer nun auch an breiteren Exemplaren getragen werden. Der funktionell optimale Kunststoffköcher blieb bis auf die kleine Gürtelbefestigung erhalten und mit einer passgenauen und wunderschön gearbeiteten Scheide aus Leder ummantelt. Der Köcher ist dabei einfach in die Lederscheide eingeschoben und sitzt auch ohne Verklebung absolut fest. Denkbar sind natürlich noch eine zusätzliche Halterung für einen Feuerstahl und eine aufgesetzte Tasche für einen kleinen Schleifstein.


Auf den nächsten Bildern sieht man sehr schön die Anpassung an die geschwungene Linie des Kunststoffköchers. Der obere Bereich schaut noch etwas hervor, so dass auch die Daumenriffelung am Köcher für die Unterstützung beim Herausziehen des Messers erhalten bleibt.


Der Köcher des Modelles 746 ist übrigens auch für die Bushcraft Messer von Mora geeignet. Allerdings wird der Handschutz durch das Ziehen und Einstecken durch die innenliegende und vorstehende Fixierung minimal „eingeschlitzt“.


Der Köcher der Bushcraft Modelle eignet sich weniger für eine Lederverkleidung, da die Aufnahme der drehbaren Gürtelhalterung recht weit heraussteht und der Köcher auch sonst im oberen Bereich anders gestaltet ist ( Fotos: die grüne Scheide des Bushcraft Force mit und ohne abgenommener Halterung). Zudem besitzt nur das Mora Bushcraft Triflex einen schwarzen Kunststoffköcher – alle anderen Köcher sind grün bzw. signalgelb.


Wie auch immer spielt das Mora mit einer solchen Lederscheide in einer ganz anderen Liga. Auch hier sieht man einmal mehr, dass ein gutes Messer einfach auch eine gute und vor allem schöne Scheide verdient hat.
Weitere wunderschön verwirklichte Ideen zeigt Siegfried Raschke in seinem Blog: Leder und mehr.

Ein Gedanke zu „Outdoormesser: das Mora 746 Arbeitsmesser in neuem Gewand“

  1. Hallo Andreas,

    ….. auch hier vielen Dank für’s Lob und diesen tollen Bericht,
    wirklich sehr schön geworden.
    Gerade so etwas „ausgefallene“ Ideen machen mir immer viel Spass.
    Viele Grüße
    Siegfried

Kommentare sind geschlossen.